Kieferorthopädische Fachpraxis Aschaffenburg Dr. med. Peter Watzlaw und Dr. med. Ingo Gräfling
Kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis
Ludwigstraße 15
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 - 28888
Homepage | Sprechzeiten | Anfahrt | Impressum
Kieferorthopädische Behandlung von Jugendlichen: Zahnfarb. Brackets Kieferorthopäden Aschaffenburg Dr. med. Peter Watzlaw und Dr. med. Ingo Gräfling

Kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis für
Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene

Mehrfach zertifiziert nach IKQ und OHRIS

Zahnfarbene Brackets

Wir verwenden aus Gründen der Ästhetik und des hohen Nickelgehaltes von Metallbrackets zahnfarbene Brackets aus den Materialien Keramik und Fiberglas.
(+) Vorteil:
Keine Nickelanteile wie bei den Metallbrackets.

(-) Nachteile:
Die Flügel bei Keramikbrackets können bei Krafteinwirkung abplatzen. Das Entfernen der Brackets bei Verwendung von Keramikbrackets ist schwieriger. Bei übermäßiger Krafteinwirkung bei Fiberglasbrackets können ebenfalls die Flügel brechen.

Der Materialabrieb bei Fiberglasbrackets ist größer als bei Metallbrackets und Keramikbrackets. Zahnfarbene Brackets sind teurer als die Metallbrackets.