Kieferorthopädische Fachpraxis Aschaffenburg Dr. med. Peter Watzlaw und Dr. med. Ingo Gräfling
Kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis
Ludwigstraße 15
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 - 28888
Homepage | Sprechzeiten | Anfahrt | Impressum
Kieferorthopädische Kleinkinderbehandlung: Unterminierende Resorption Kieferorthopäden Aschaffenburg Dr. med. Peter Watzlaw und Dr. med. Ingo Gräfling

Kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis für
Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene

Mehrfach zertifiziert nach IKQ und OHRIS

Kleinkinderbehandlung: Unterminierende Resorption

Unter „Unterminierende Resorption“ versteht man den Abbau von Milchzahnwurzeln durch bleibende Zähne. Dies kann im Frontzahn- als auch im Seitenzahnbereich stattfinden.

Die Folgen unterminierender Resorptionsvorgänge sind der Platzverlust für den Durchbruch der bleibenden Zähne im Frontzahn- als auch im Seitenzahnbereich.

Behandlungsbedürftig sind der Verlust von Milch-Eckzähnen durch unterminierende Resorption der bleibenden seitlichen Schneidezähne und der Verlust der hintersten Milchzmolaren durch unterminierende Resorption der dahinter durchbrechenden bleibenden 6-Jahr-Molaren.

Die Folgen von Verlusten von Milch-Eckzähnen und der hintersten Milchmolaren sind Mittellinienverschiebung bzw. Vorwandern von Seitenzähnen und enorme Platzverluste für den Durchbruch der Seitenzähne. Hierdurch wiederum besteht die Gefahr, dass später bleibende Zähne entfernt werden müssen, was wiederum häufig funktionelle Probleme in Form von Gelenks- und Muskelerkrankungen nach sich zieht.