Kieferorthopädische Fachpraxis Aschaffenburg Dr. med. Peter Watzlaw und Dr. med. Ingo Gräfling
Kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis
Ludwigstraße 15
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 - 28888
Homepage | Sprechzeiten | Anfahrt | Impressum
Befundaufklärung in der Kieferorthopädie Kieferorthopäden Aschaffenburg Dr. med. Peter Watzlaw und Dr. med. Ingo Gräfling

Kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis für
Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene

Mehrfach zertifiziert nach IKQ und OHRIS

Befundaufklärungen

Am ersten Beratungstermin werden meist alle diagnostischen Unterlagen erstellt, die wir für eine wissenschaftlich fundierte und ganzheitlich orientierte Behandlungsplanung benötigen.
Dazu gehören:
Abformungen Abformungen der Zähne zur Erstellung von Kiefermodellen aus Gips
Fotos Fotos der Zähne und des Gesichts mit einer digitalen Kamera
Röntgenaufnahmen Röntgenaufnahmen der Zähne und des Kopfes
Untersuchung Untersuchung des gesamten Kauorgans sowie der Funktionen Kauen, Beißen, Sprechen und Atmen
Kiefergelenks- und Muskeluntersuchungen Kiefergelenks- und Muskeluntersuchungen manuell und mit modernsten Geräten auf dem neuesten Stand der Wissenschaft
Bei bestimmten Indikationen zusätzlich folgende Untersuchungen:
Manuelle Funktions- und Strukturanalyse nach Prof. Bumann Materialtestungen auf Unverträglichkeiten (Allergien)
Manuelle Funktions- und Strukturanalyse nach Prof. Bumann Manuelle Funktions- und Strukturanalyse nach Prof. Bumann
(MFA und MSA)
Pantographien Elektronische Aufzeichungen der Kaubewegungen (Kondylographien)
Magnetressonanztomographische Untersuchungen Magnetressonanztomographische Untersuchungen (MRT's)
Elektromyographische Untersuchungen Elektromyographische Untersuchungen (EMG's)
Strahlungsfreie Wirbelsäulenuntersuchungen Strahlungsfreie Wirbelsäulenuntersuchungen
Auf dieser Basis können wir alle Befunde auswerten und aufgrund der diagnostischen Erkenntnisse den optimalen Behandlungsweg bestimmen. Mit den modernsten EDV-Programmen für die Erstellung von Wachstumsprognosen und der Vermessung von Röntgenbildern können wir den Behandlungsverlauf optimieren. Die Kiefermodelle werden elektronisch vermessen. Meistens führen verschiedene Wege zum Behandlungserfolg, die wir im abschließenden Gespräch mit Ihnen erörtern.